Lastenräder liegen voll im Trend. Sie erleichtern den Alltag, können ein Auto ersetzen, und helfen uns alles von Waren und Einkäufen bis hin zu Kindern zu transportieren. Noch einfacher wird das Ganze mit einem E-Motor. Mit Gewicht und Geschwindigkeit steigt allerdings auch die Anforderung an die Komponenten, um mit der rasanten Entwicklung Schritt zu halten. KENDA stellte 2019 den weltweit ersten Cargo-spezifischen Reifen vor. Was es damit auf sich hat, erfährst du hier.

Um den besonderen Anforderungen eines Lastenrads gerecht zu werden, hat der Reifen- und Schlauchriese KENDA den neuen Kwick Drumlin Cargo-Reifen entwickelt. Während ein Standardreifen etwa 90 kg Gewicht pro Reifen tragen kann, verspricht KENDAs Kwick Drumlin Cargo 150 kg Last pro Rad zu bewältigen. Erreicht wird das durch eine stabile, vierlagige Karkasse und K-Shield-Pannenschutz, einer Schicht aus Aramid- und Keramikpartikeln unter Lauffläche. Diese verhindert Durchstiche und sorgt für eine sichere Fahrt.

K1216 Kwick Drumlin Cargo © KENDA RUBBER INDUSTRIAL CO. EUROPE GMBH
K1216 Kwick Drumlin Cargo © KENDA RUBBER INDUSTRIAL CO. EUROPE GMBH

Neben den Sicherheitsvorteilen sagt KENDA, dass der Kwick Drumlin Cargo auch einen großen Einfluss auf das Fahrverhalten hat, vor allem wenn man Kinder oder schwere Lasten an Bord hat. KENDA erklärt: „Ein Reifen sollte niemals überladen werden, denn sonst leidet die Reifendynamik und -leistung. Wird ein Reifen überladen, kann das zu unvorhersehbarem Rutschen führen. Außerdem kann der Reifen durch den höheren notwendigen Luftdruck im Extremfall platzen kann.

Das stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Der Kwick Drumlin Cargo ist für eine Last von 150 kg pro Reifen freigegeben, er ist pannenresistent und langlebig – für Menschen, die ihr Lastenrad täglich nutzen und so wenig Zeit wie möglich mit Reparaturen verschwenden wollen, ist er eine hervorragende Wahl.“

Der Kwick Drumlin Cargo ist ab 44,90€ erhältlich. Mehr Informationen zu KENDA Produkten: bicycle.kendatire.com.

Schreibe einen Kommentar