• Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:6 min Lesezeit
  • Beitrags-Kategorie:Know-How

Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Wer kennt diesen Spruch nicht? Langsam ist es jedoch an der Zeit, diese Aussage zu überdenken. Mit dem e-Bike nach Feierabend noch schnell den Lieblingstrail fahren? Eben mal den Lieblingsgipfel hoch? Den gleichen Trail zwei- bis dreimal hintereinanderfahren? Im täglichen Arbeits-Alltag rücken solche Wünsche oft immer mehr in unerreichbare Ferne.

Seit vielen Jahren bringen uns die E-Bikes diese unerreichbaren Feierabend-Unternehmungen wieder greifbarer zurück. Sie überbrücken Distanzen und machen lange Tretpassagen zu reinen Spaßfahrten bergauf, mit denen man gleichzeitig dennoch ein tolles Grundlagentraining bekommt.

Der exklusive Bike- und E-Bike-Partner von Mountainbike Holidays, CONWAY Bikes, schickt sich seit einigen Jahren an, hier genau die richtigen E-Bikes für ein breites Publikum anzubieten. Seit über 25 Jahren gibt es die bayrische Marke mit niedersächsischen Wurzeln, vertrieben über den Fachhandel.

Von der ursprünglichen Katalogware ist man in der Zwischenzeit weit entfernt; pro Jahr werden zwei bis drei neue Eigenentwicklungen angestoßen. Man arbeitet dezentral mit eigenem Entwicklungsbüro und ist in allen Bereichen am Puls der Zeit.

Eigenentwicklung ist das A und O heutzutage. Gerade mit den diversen Entwicklungen im Bereich der E-Antriebe, Batterien und Systemintegration muss man sich hier vom Wettbewerb differenzieren. Hinzu kommen dann zum Beispiel die passenden Kinematiken, also das Federverhalten bei vollgefederten Rädern, die natürlich on Point sein müssen für eine immer anspruchsvollere Käuferschaft.“ So Thomas Farbacher, Entwickler bei CONWAY Bikes. „Unsere Kernzielgruppe bewegt sich in einem Altersspektrum von 30 bis 55 Jahren.

Also relativ breit gefächert. Und genauso ist unser Sortiment: Unsere Wurzeln sind im Performance-Bereich ohne Motor, wir waren jedoch auch Vorreiter im Bereich der SUV-Bikes, angenehm zu fahren und mit tiefem Einstieg – gepaart mit Mountainbike-Ausstattung. Natürlich haben wir aber auch für die Freunde des gepflegten Single-Trail-Abenteuers die richtigen Bikes und E-Bikes im Sortiment.“

Man gibt sich bodenständig und das ist auch gut so – viele Marken versuchen, extremer, spitzer und spezieller in ihrer Ausrichtung zu werden. Bei CONWAY hat man von Durchschnitts- und Gelegenheitsbiker bis zum versierten All-Mountain-Piloten alle Ansprüche im Blick.

Thomas Farbacher © CONWAY Bikes
Entwickler Thomas Farbacher © CONWAY Bikes

Im Blick sollte man 2024 auch das XYRON E-Mountainbike haben: ein vollgefedertes All-Mountainbike, welches nicht nur ein fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch vielfältige Optionen bietet. Vom reinen Aluminium-Rahmen bis hin zu Alu-/ Carbon Hybriden und reinen Carbonbikes und in vielen Ausstattungsvarianten ist es das, was man sich wünscht: ein treuer Gefährte für viele neue Erlebnisse.

© CONWAY Bikes
Am Puls der Zeit mit CONWAY © CONWAY Bikes

Und das sogar auch vollausgestattet, falls man das E-Bike auch zum Pendeln nutzen will. Falls man sich für die sportlichere Variante entscheidet, hat man dennoch die Möglichkeit, dank vorverlegtem Lichtkabel und Ständeraufnahme noch einige Komfortfunktionen nachzurüsten. Ein rundes E-Bike, welches mit 750 Wh Batterie noch mehr Erlebnisse und längere Touren ermöglicht.

Schreibe einen Kommentar