Auch wenn der Winter die Alpen noch fest im Griff hat, steht der Frühling bereits kurz hinter der Startlinie. Vor allem bei unseren südlichen Nachbarn in Südtirol, im Trentino und in Slowenien dauert es nicht mehr all zu lange, bis wir die Bikes endlich wieder aus dem Keller und der Garage holen können. Damit Du startklar bist, sobald der Schnee geschmolzen und die ersten Sonnenstrahlen warm genug sind, haben wir schon mal beim e-Bike Experten Markus Rubatscher – Gastgeber im Hotel Pider in Wengen / La Val, zertifizierter Bike- & eBike-Guide und Fahrtechniktrainer – nachgefragt, welche Punkte fix auf unserer Frühjahrs-Bike-Checkliste stehen sollten. 

Markus Rubatscher © Mountain Bike Holidays
Im TALK: e-Bike Experte Markus Rubatscher, Gastgeber im Hotel Pider in Wengen, zertifizierter Bike- & eBike-Guide und Fahrtechniktrainer. © Mountain Bike Holidays

Markus bei Euch in Alta Badia startet die Bike-Saison bereits Anfang Mai. Wir sind schon ungeduldig und wollen unsere Bikes fit für den Frühling machen. Welche ersten Schritte sind beim Frühjahrs-Bike-Putz zu beachten?

Markus: Hallo, ja, wir starten Anfang Mai in die Bikesaison und freuen uns schon riesig! Folgende Punkte sind die Wichtigsten, die man beim alljährlichen Frühjahrscheck vor der ersten Ausfahrt unbedingt beachten sollte:

  • Fahrrad putzen
  • Reifen aufpumpen
  • Kette & Co schmieren
  • Bremsen und Felgen checken
  • Schraubverbindungen prüfen
  • Akku laden
© Trek Bikes
Es ist Zeit Hand anzulegen. Für die Mängelbehebung empfiehlt sich der Profi-Check beim Experten. © Trek Bikes

Was kann man selbst in die Hand nehmen und wozu braucht’s dann doch einen Expertencheck?

Markus: Die aufgezählten Punkte kann sicherlich jeder selbst in die Hand nehmen. Für die Einstellung der Gänge, sowie Mängel beheben, empfehle ich einen Experten.

Nach der Pflege des Rads unbedingt darauf achten, dass die Kontakte und Kontaktflächen des Akkus trocken sind.

Markus Rubatscher, zertifizierter Bike- & eBike-Guide, Fahrtechniktrainer & Gastgeber im Hotel Pider

Unsere Bike-Akkus sollen uns wieder jede Menge Power liefern – wie können wir sie optimal reinigen und laden?

Markus: Der Akku sollte bei der Reinigung des Rads entfernt werden und maximal mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Nach der Pflege des Rads unbedingt darauf achten, dass die Kontakte und Kontaktflächen des Akkus trocken sind.

Mountainbike Waschplatz in Leogang © moppetfoto.de
Waschstraße wir kommen! Wasserschlauch, Bürste und biologisch abbaubarer Fahrradreiniger dürfen beim Frühjahrsputz nicht fehlen. © mopedfoto.de

Nun geht’s an die richtige Pflege: Wie kriegen wir unsere Bikes am Besten wieder auf Hochglanz?

Markus: Ich richte mir immer einen Gartenschlauch, einen Eimer warmes Wasser, biologisch abbaubare Fahrradreiniger, Bürste, Lappen und Pflegespray, dann geht es an die Arbeit.

Mountainbike © Trek Bikes
Ab in die Garage zum Frühjahrs-Service bevor’s wieder ins Gelände geht … © Trek Bikes

Als geprüfter Fahrtechniktrainer empfiehlst du uns zum Schluss vermutlich noch, nicht nur die Hardware sondern auch die Software – sprich uns Fahrer – einem „General-Technik-Service“ zu unterziehen, oder…?

Markus: Da kann ich nur unser aktuelles eMTB Uphillflow-Paket empfehlen – es besteht aus 1 Uphillflow-Fahrtechniktag zur Verbesserung deiner Skills mit einem geprüften eMTB-Guide – sprich 1 Tag mit Übungen PLUS einer Tour all inklusive:

  • 1 geführte eMTB Tour,
  • ein tägliches Energiepaket,
  • eine Bikekarte der Region mit tollen Tourenvorschlägen,
  • unserem praktischem Gratis-Serviceangebot Radbekleidung-Waschen,          
  • unserer videoüberwachten Bikegarage mit Bike-Waschplatz,
  • inklusive aller Bikeleistungen vom Hotel und
  • weiteren geführte Touren buchbar. Und das alles zu einem Paketpreis von nur 100,00 Euro pro Person!

Das klingt nach einem professionellen Saisoneinstieg! Dann kann’s mit dir ja bald wieder auf die Sellaronda gehen! Vielen Dank Markus für deine Zeit und die wertvollen Tipps! Wir freuen uns auf das eMTB-Frühjahr in den Dolomiten!


Hier nochmal kurz zusammengefasst …

Markus 5-Punkte CHECKLISTE für deinen perfekten Frühjahrs-Bike-Putz:

  1. Fahrrad putzen
  2. Reifen aufpumpen, sowie Federgabel prüfen
  3. Kette & Co. schmieren
  4. Bremsen und Felgen checken
  5. Schraubverbindungen prüfen
Mountainbike Jump © Trek Bikes
Und jetzt steht dem Vergnügen nichts mehr im Wege! © Trek Bikes

Hier gehts zum Mountain Bike Holidays Hotel Pider in Alta Badia: pider.info

Nina Weidinger

Contentcreator. Textdesigner. Sportslover.