Wer das UNESCO Welterbe Dolomiten biken will, sollte die Region 3 Zinnen Dolomites ganz oben auf seiner Bucket List stehen haben. Denn die drei markanten Bergobeliske gelten nicht nur als Sehnsuchtsort von Bergliebhabern aus der ganzen Welt, sondern auch als einzigartiges Bikerevier in Südtirol. Hier sind 5 gute Gründe, warum du Mountainbikeurlaub in 3 Zinnen Dolomites verbringen solltest.

Gleich 5 Orte stecken in der Region 3 Zinnen Dolomites unter einem Helm: Sexten, Innichen, Toblach, Niederdorf und Prags. Jeder Einzelne ein Naturbursch, ein Bergfex und ein Südtiroler Original. Jeder mit imposantem 360°-Dolomiten-Gipfelpanorama. In Innichen können wir uns im breiten Talboden warmbiken, von Sexten aus biked man grenzübergreifend am Karnischen Kamm zwischen Italien und Österreich. In Toblach geht’s ab auf die Talradwege & Trails und im Pragsertal an DEN See und in den Nationalpark. Genussbiker zieht es nach Niederdorf – aber ebenso die internationale MTB-Elite. Denn hier geht mit dem Dolomiti Superbike jährlich eines der härtesten MTB-Rennen über die Bühne. Das sagt schon einiges über die MTB-Qualitäten der Region aus.

Absteigen? Nur bei den Bikeexperten!

Neben alpinen Herausforderungen und Singletrails der Extraklasse, gibt es hier aber auch Erdung im Einklang mit der Natur. Obendrauf kitschiges Postkarten-Panorama und markante Gipfel, 1A-2-Rad-Infrastruktur und herrliche Südtiroler Spezialitäten. Abgestiegen wird in der Dolomitenregion 3 Zinnen bei den handverlesenen, qualitätsgeprüften & spezialisten Bikehotels mit Herz & Helm. Wie etwa dem Laurin’s Legendary Dolomites Experience**** oder dem Bikehotel Union***s in Toblach – dann klappt‘s garantiert auch mit der (e-)Bike Touren & Trailauswahl.  Bun dì! Willkommen in den Dolomiten!

Biketour mit Hotel Laurins Guides © Manuel Kottersteger
© Manuel Kottersteger / Laurin’s Legendary Dolomites Experience

5 Gründe fürs Mountainbiken der Dolomitenregion 3 Zinnen

Wer sich fragt, warum er seinen Mountainbike Urlaub in Südtirol gerade hier verbringen sollte, findet hier die Antwort: Das sind unsere Top 5 Gründe fürs Mountainbiken in der Region 3 Zinnen Dolomites:

  1. Du bist hier mitten in den Dolomiten! Der Stoneman-Dolomiti – der Ur-Stoneman in Sexten von Roland Stauder – liegt dir ebenso zu Füßen wie das neue MTB-Erlebnis Dolomiti Tris: 3 Routen von 40 -75 km mit Ausblick auf die Drei Zinnen immer inklusive. Mehr Dolomiten geht nicht, echt nicht!
  2. Die Signature Trails der Region. Mit dem Marchkinkele (7 km / 740Hm / mittel) und der Demuthpassage (29 km / 1.550 Hm / schwer) warten in der Region 3 Zinnen gleich zwei Kult-Singletrails auf dich. Der Marchkinkele führt dich auf der Grenze zwischen Österreich und Italien zur Silvesteralm und bis nach Toblach. Ein technischer Singletrail mit Traum-Dolomiten-Panorama für versierte Biker. Die Demuthpassage verlangt hingegen selbst hochalpinen MTB-Routiniers alles ab. Aber die Ausblicke auf die Ost- und Südtiroler Berge sind es aber mehr als wert!

Kamerafahrt über den Signature Trail Demuthpassage: 100% Sextner Gipfelpanorama © Signature Trails

Ein echter Südtiroler: der Marchkinkele Singletrail in Toblach © Signature Trails
  1. Das Mountainbike-Natur-Paradies Silvestertal. In Toblach treffen und kreuzen sich nicht nur mehrere Talradwege. Von hier aus startet man auch ins MTB-Natur-Paradies Silvestertal. Die zahlreichen Hütten und Touren in großer Höhe und das legendären Marchkinkele (2.545 m) sind wie aus dem Südtirol-Bilderbuch.
  2. Die neuesten Trail-Zuwächse Erla & Standschützen. Noch grün hinter den Ohren, aber schon ganz klar Fixstarter auf unserer Top 5 Bucket List. Enduristen werden die zwei brandneuen Flow-Singletrails an der Rotwand und am Stiergarten lieben – Dolomiten-Panorama inklusive, versteht sich. Dolomiten, What else?! Davor geht’s zum Aufwärmen in den erst 2020 eröffneten MTB-Übungspark in Sexten – direkt an der Talstation der Bergbahn Drei Zinnen.
Toblach-MTB Tour © David Karg
Touren aller Schwierigkeitsstufen: durchs Tal, durch den Nationalpark oder über den Bergkamm © David Karg
3 Zinnen Dolomites © desire lines
Dolomitenpanorama rindsum in der Region Drei Zinnen Dolomites © desire lines
  1. Kitschig schönes Mountainbiken in Prags:  Biketouren zum geschützten Naturdenkmal Pragser Wildsee oder auf das Postkarten-Hochplateu Plätzwiese im Naturpark Fanes-Sennes-Prags – das Pragser Tal bietet Südtirol von seiner schönsten Seite. Das Handy bleibt hier sicher nicht in der Tasche – selbst eingeschworene Selfie-Verweigerer werden bei diesen Naturjuwelen schwach. Die Drei Zinnen, der Hohe Gaisl, der Tofana, der Monte Cristallo, der Seekofel und weitere markante Dolomitengipfel immer im Blick.
Südtirol, Pragser Wildsee mit Seekofel © Hotel Union
Guided Tour mit dem Hotelchef zum Naturidyll & Selfie-Spot Pragser Wildsee © Hotel Union

Nina Weidinger

Contentcreator. Textdesigner. Sportslover.

Schreibe einen Kommentar